WER IST WIR?

WIR sind die Unabhängige Bürgerliste Graz (WIR).
WIR werden an der Gemeinderatswahl am 5. Februar 2017 antreten und mit Transparenz, Offenheit und Unabhängigkeit, einen neuen Wind ins Rathaus bringen.
WIR wollen das Auge und Ohr der Bürger im Gemeinderat sein und somit endlich für Klarheit bei politischen Entscheidungen sorgen.

WIR verstehen uns als eine für alle offene und demokratische Bürgerbewegung.
WIR sind eine dynamische Gruppe, die alle Menschen eines gemeinsamen Lebensbereiches repräsentieren soll und daher prinzipiell für alle offen ist, die an einem umweltbewußten, gesunden, lebenswerten, die Menschlichkeit und das Miteinander“ förderlichen Zusammenleben ohne ideologische und/oder ethnische Grabenkämpfe interessiert sind.

WIR haben uns daher bereits in der Gründungsphase darauf geeinigt, allgemeine ethische Grundsätze sowie Parteifreiheit als gemeinsame Basis vorzugeben, um die Vielfalt der Bürger/Innen einer Stadt oder eines Lebensbereiches auch in der Gruppe zu leben.
WIR haben das Ziel, durch die gemeinsame Arbeit unser Lebensumfeld positiv zu beeinflussen und lebenswerter zu gestalten und dabei den Willen zu Kooperation über das Trennende zu stellen .

Daher setzen WIR uns für folgende Punkte ein:

  • WIR sagen: „Sperrstunde für Nagl und seine Politik!“
  • WIR sagen: “Macht braucht unabhängige Kontrolle!“
  • WIR sind transparent, parteifrei und unabhängig.
  • WIR wollen Verantwortung übernehmen.
  • WIR werden Auge und Ohr unserer Mitbürger im Grazer Gemeinderat sein.
  • WIR wollen die unabhängige Kontrollkraft im Grazer Gemeinderat sein.
  • WIR fordern einen Kassensturz als Basis für eine neu zu gestaltende gesunde, nachhaltige Finanz- und Haushaltspolitik.
  • WIR fordern die Umsetzbarkeit der Politiker-Verantwortung!
  • WIR begehren die Offenlegung aller Nebenerwerbstätigkeiten, Firmen-Beteiligungen und Funktionen für alle politischen Mandatare
  • WIR fordern, dass es keinen Wechsel von Polit-Mandataren in leitende Funktionen in Gebietskörperschaften und öffentliche Unternehmen geben darf!
  • WIR wollen maximale Transparenz in der Politik.
  • WIR fordern Liveübertragungen aus dem Grazer Gemeinderat und die anschließende leicht zugängliche Archivierung der Redebeiträge nach Vorbild des Tiroler Landtages.